Wo wir leben

Graz

Es ist ein wahres Geschenk, hier zu sein. Unsere Wohnsiedlung nennen wir insgeheim: „Orangeland“, weil unsere Häuser knallorange sind.
Das strahlt Leben aus und an dem fehlt es hier nicht. Kinder spielen und kreischen im sehr grünen und abgeschirmten Innenhof. Hier leben Familien aus so verschiedenen Kulturen kommend, eine kunterbunte Mischung.
Wir sind auch da, ganz einfach und unaufgeregt ihre Nachbarn. Unser Platz hier erinnert mich oft an Nazareth. Es war so unbekannt, das man fragte: „Was kann von dort schon Gutes kommen?“ Aber gerade dort wollte Gott Mensch werden, um einer von ihnen zu sein. Ganz Mensch sein, so „schön“ wie Gott uns geschaffen hat, das wollen auch wir, hier mittendrin.
Kl. Sr. Marianne ist Hausfrau, sie hat ein offenes Herz für all die möglichen Begegnungen im Stiegenhaus, in unserer Sackgasse, oder beim Einkaufen ums Eck. Zwei gehen arbeiten: Kl. Sr. Monika Miriam als Rote Nase und Sabine als Putzfrau im Krankenhaus. Wo Leid ist, schickt Gott uns hin, damit wir mit Zärtlichkeit und Humor im Rucksack (den Er täglich füllt), ein Hoffnungslicht anzünden oder es staunend entdecken, weil Er schon längst am Werk ist, unter uns!
 
Kontakt:
Tel. 0043 676 559 8430
@ ksj.aufbruch(at)gmail.com